Überspringen zu Hauptinhalt

Das Gebärdensprachdolmetschen

Aufgabenbereiche

Beim Gebärdensprachdolmetschen wird in den meisten Fällen simultan und unter besonderen Umständen auch konsekutiv übermittelt. Hierbei wird eine bestimmte gesprochene Lautsprache in eine bestimmte Gebärdensprache und umgekehrt übersetzt. Gebärdensprachen sind von Land zu Land unterschiedlich. Dadurch mag auch unter Umständen eine Übersetzung von einer Gebärdensprache in eine andere Gebärdensprache notwendig oder erwünscht sein.

Anforderungen

Um beim Gebärdensprachdolmetschen eine optimale Übersetzungsqualität zu erreichen sind folgende Rahmenbedingungen zu erfüllen: optimale Helligkeit für eine gute Sichtbarkeit, keine blendende oder ablenkenden Hintergründe damit Mimik und Gestik des Dolmetschers klar erkennbar sind, räumliche Nähe oder eine gute Lautsprecheranlage um den Redner klar und deutlich verstehen zu können und eine stabile Bestuhlung mit Armlehnen da die meisten Gebärdensprachdolmetscher im sitzen arbeiten und einer gewissen Bewegungsfreiheit für die Gestikulierung bzw. zum Gebärden benötigen.

Kostenlose Schnellanfrage

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Für Redner zu beachten

Folgende Punkte sollte der Redner bei einem Vortrag, bei dem das Gebärdensprachdolmetschen eingesetzt wird, beachten: Sie sollten stehts auf eine deutliche und flüssige Aussprache achten. Hier wäre es auch sinnvoll von vorne rein, sinngemäße Übersetzungs- oder Gedankenpausen einzulegen damit der Dolmetscher das gesagte zu Ende übersetzen kann und trotzdem noch dem Redner und seine Gedankengänge weiter folgen und verstehen kann. Werden mehrere Redner übersetzt, sollte immer nur ein Redner zur selben Zeit reden. Hier kann es auch unter Umständen der Vollständigkeitshalber dazu kommen, dass das Gesagte wiederholt werden muss. Beim Gebärdensprachdolmetschen sollte der Dolmetscher möglichst nicht aktiv in ein Gespräch, während des Übersetzungsauftrags, eingebunden werden. Das würde nur die Zuschauer verwirren. Bei Fragen oder Anregungen empfiehlt es sich vor oder nach dem Einsatz auf diese einzugehen oder eine kurze Pause einzulegen.

Einsatzbereiche

  • Führungen
  • Konferenzen
  • Präsentationen
  • Seminare
  • Sendungen
  • Sitzungen
  • Tagungen
  • Veranstaltungen
  • Verhandlungen
  • Vorträge

Ausrüstung

Um die Qualität des Gebärdensprachendolmetschens zu steigern und zu gewährleisten, kann eine spezielle technische Ausrüstung verwendet werden.

  • Einzel- oder Doppelkopfhörer
  • Lautsprechersysteme
  • Videokonferenzgeräte
  • Monitore
  • Software
  • Videoaufnahmegeräte
Dolmetschereinsatz ChecklisteDie wichtigsten 14 Punkte, Schritt für Schritt, für Ihren Dolmetschereinsatz!
Zur Checkliste
An den Anfang scrollen