skip to Main Content

Warum arbeiten Simultandolmetscher nicht alleine?

Die Belastung ist enorm und auf Dauer nicht machbar – zuhören und fast gleichzeitig das Gesprochene in die Zielsprache zu dolmetschen. Nach ca. 30-40 Minuten muss gewechselt werden. Dennoch wird meist im Team gearbeitet, weil es gibt die Projektplaner, Projektmanager, den Redner, die Zuhörer usw. Alle zusammen dürfen wie Zahnräder ineinandergreifen und machen so die Welt etwas „begreifbarer“.

Back To Top