skip to Main Content

Wie funktioniert das Dolmetschen mit Gebärden?

Das Dolmetschen mit Gebärden ist im Grunde vergleichbar mit einer beliebigen Sprache. Der erhebliche Unterschied dabei ist, dass hier nicht mündlich durch Wörter gedolmetscht wird, sondern durch sogenannte Gebärden.

Gebärden sind Kombinationen aus Hand-, Finger- und Mimik die eine Sprache ausdrücken. Dadurch können einzelne Buchstaben, ganze Wörter und Sätze gebildet werden. Hierbei spielt die Körpersprache und Mimik eine große Rolle.

Um wahrgenommen und verstanden zu werden, ist es notwendig gesehen zu werden.

Back To Top