skip to Main Content

Wie sehr dürfen sich Konsekutivdolmetscher auf Ihre Notizentechnik verlassen?

Die Notizentechnik ist eine enorm große Hilfe und Unterstützung für einen Konsekutiveinsatz. Jedoch ist der Konsekutivdolmetscher kein Stenograph! Die Notizentechnik soll lediglich als Gedankenstütze dienen, nicht als Gedankenersatz! Verlässt sich ein Konsekutivdolmetscher zu sehr auf seine Notizen, kann das sein Gedächtniskapazität und die damit verbundene Reaktion negativ beeinflussen. Die Symbole die bei der Notizentechnik verwendet werden, sollen dem Übersetzer bzw. Dolmetscher dabei helfen, die richtige Reihenfolge an Informationen zu bewahren und wichtige Informationen wie Zahlen, Daten und Fakten festzuhalten. Die Intensität der Notizentechnik kann und darf von Dolmetscher zu Dolmetscher stark variieren.

Back To Top