skip to Main Content

Welche 5 Schritte sollte ein Konsekutivdolmetscher beachten?

  1. Hören – Sicherstellen, dass das Gesagte richtige gehört werden kann – beim Telefondolmetschen: Verbindung oder beim Gerichtsdolmetschen: Abstand zur Quelle
  2. Zuhören – Konzentriert zuhören
  3. Verstehen – Die Hauptbotschaft verstehen, die Botschaft hinter dem Gesagten – Non-verbale Kommunikation: Mimik, Gestik, Emotionen etc.
  4. Behalten – das Gesagte behalten, durch z.B. Notizentechnik oder andere hilfreiche Methoden
  5. Abrufen – durch effektive Verdolmetschung des Gesagten
Back To Top