skip to Main Content

Muss sich der Simultandolmetscher auf die Stimme des Sprechers einstellen – und wie?

Vor dem Simultanübersetzer-Einsatz wird die Konferenz- bzw. Dolmetscher-Technik in der speziellen Kabine für die Dolmetscher eingeregelt, so, dass die Ansprache oder die Rede verständlich bei den Dolmetschern ankommt. Dazu sollte der Sprecher oder eine vergleichbare Person die Tests sprechen. Zeitgleich stellt sich dann der Simultandolmetscher auf den Sprecher oder Redner auf der Konferenz ein und nimmt jede Redewendung, Stilistik, Tonlage bzw. den Sprechgesang und Sprachklang mit jeder kleinsten Ausprägung war – dass macht den Experten aus – die geschärfte Wahrnehmung. Umso wichtiger ist es für die Simultanübersetzung den passenden Profi, entsprechend der Wichtigkeit der Veranstaltung, auszuwählen. Der Simultandolmetscher ist sozusagen die deutsche Stimme einer bekannten oder sehr populären Person. Ein stück-weit schlüpft der Dolmetscher in die Rolle bzw. in die Person die im Rampenlicht im Interview steht.

Back To Top