skip to Main Content

Was sollte man beim Simultandolmetschen in der Kabine beachten?

Beim Simultandolmetschen wird alles hörbare von der Kabine zum Teilnehmer oder Zuhörer über eine Funkverbindung übertragen. Dabei wird nicht nur das Gesprochene oder Verdolmetschte übermittelt. Auch Hintergrundgeräusche wie z.B. das Öffnen und Schließen der Kabinentür, Gerede der Dolmetscher innerhalb oder außerhalb der Kabine bei geöffneter Tür, beim Einschenken von Getränken, beim Auspacken von Butterbroten, das Klicken vom Kugelschreiber, das Blättern von Seiten oder das Tippen der Finger auf dem Tisch werden an den Zuhörer übertragen und können als unangenehm und störend empfunden werden.

Back To Top